Johanna Gabriel - @johannasgedankenstroeme's profile photo/

Johanna Gabriel

@johannasgedankenstroeme

Photos & videos by @johannasgedankenstroeme


  • . Kennst du dieses Gefühl der Ehrfurcht beim Anblick des Nachthimmels, unendlicher Weiten und großartiger Naturschauspiele wie dem eines riesigen Vogelschwarms, der in atemberaubender Perfektion am Himmel seine Bahnen zieht? Ich liebe diese Momente und kann mich total in ihnen verlieren. Mein physisches Dasein gerät vollkommen in Vergessenheit und es fühlt sich an, als würde mein Geist dahinfliegen, getragen von der Schönheit des Moments. Ein wunderbares Gefühl, das ich viel häufiger aufsuchen sollte. ✨ Geht es dir auch so? ... Hab eine gute Nacht und wunderbare Träume . . . . #gutenacht #ehrfurcht #nature #überwältigt #tbtocanada #tb #geist #spiritual #spiritual ität #persönlichkeitentwicklung #motivation #ausblick #weite #erfolg #meditation #canada #wandern #outdoor #naturkind #wald

    7
  • . Triff die richtigen Entscheidungen! Jeden Tag treffen wir hunderte, wenn nicht sogar tausende von kleinen Entscheidungen. Die meisten davon unbewusst. Schärfe deine Aufmerksamkeit und triff bewusste Entscheidungen, die dich langfristig an deine Ziele bringen. Wir reden ständig alle davon, was wir „irgendwann“ mal erreichen, verwirklichen und schaffen wollen, aber sind dabei gedanklich immer nur in der Zukunft. Doch die Weichen für diese Ziele und Erfolge werden genau jetzt in diesem Moment gestellt. Wenn du dir vornimmst, in einem Jahr einen Marathon zu laufen, musst du HEUTE anfangen, täglich dafür zu trainieren. Du musst HEUTE die richtigen Entscheidungen treffen, um in einem Jahr Erfolge zu sehen. Bestimmt hattest auch du schon Situationen, in denen du dachtest „hätte ich damals genauso weiter gemacht, wäre ich heute schon viel weiter“. Ich denke, das berühmteste Beispiel hierfür ist Sport... Deine Zukunft und deine großen Lebensziele kreierst du jetzt und heute. Erinnere dich stets daran und frage dich, was der größere Sinn hinter deinen täglichen Handlungen ist. ———————————— Das Foto entstand letzten Sommer in Kanada auf einem Wochenendausflug mit @lea_stroehm . . . . #purpose #dankbarkeit #entscheidung #entscheidung erfolg #dirkkreuter #mindset #persönlichkeitentwicklung #erfolg #gewohnheiten #lebensziele #zielstrebig #kanada #ontario #tb

    3
  • Du kannst nichts für die Karten, die dir das Leben ausgeteilt hat. Du bist aber dafür verantwortlich, dein Blatt optimal zu spielen. (Trainer Christopher Sommer) ️️🃏 Nimm dein Leben in die Hand und mach das bestmögliche daraus! ;-) Das Foto entstand vor ein paar Jahren als ich mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder in Frankreich an der Atlantikküste war ❤️ . . . . #persönlichkeitentwicklung #verantwortung #dankbarkeit #sonntag #schicksal #lebensweisheiten #christophersommer #gymnasticbodies #drachensteigen #meer #familie #urlaub #tb

    1
  • Sponsored ads

  • Jaja, diese Comfort Zone, von der immer alle sprechen. Ist ja schon gemütlich dort. Das findet auch unser Kater Mylo Aber Erfolg und Fortschritt erzielt man nur, wenn man sich regelmäßig überwindet, seine persönliche Comfort Zone zu verlassen. Meine derzeitige Challenge, regelmäßig Videos von mir zu veröffentlichen, bewirkt genau das. Und ich bin mir sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis ich den Radius meiner CF erweitert habe und ich nicht jedes Mal 5 Anlaufversuche benötige, bevor ich ein Video poste. Wie zwingst du dich, deine Comfort Zone zu verlassen? . . . . #comfortzone #leaveyourcomfortzone #outofcomfortzone #erfolg #fortschritt #entwicklung #persönlichkeitentwicklung #persönlicheswachstum #motivation #kater #katze

    9
  • . „Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.“ (Antoine de Saint-Exupéry) ... Ich darf nun schon über 5 Jahre an deiner Seite gehen und jedes Jahr wird der Weg, den wir gemeinsam laufen, großartiger und schweißt uns mehr zusammen. Danke, dass du immer für mich da bist. Als bester Freund, als Partner und Berater, als Klassenclown und Liebhaber ❤️ . . . . #happyvalentines #liebe #besterfreund #herzensmensch #lieblingsmensch #danke #aufdiezukunft #couplegoals

    2
  • Heute Morgen habe ich die ersten Sonnenstrahlen des Tages regelrecht aufgesogen. Ich liebe diese Wintertage, an denen der Himmel sich in seinem sattesten Blau zeigt und die Sonne alles gibt, um der Kälte zu trotzen ️ so könnte jeder Wintertag beginnen ❤️ Geht dir das auch so? . . . . #wintertage #sonne #himmelblau #kaffee #kälte #morgensonne #startindentag #lebedenmoment #lebejetzt #jetzt #achtsamkeit #persönlichkeitentwicklung #meditation #sungazer #vitamind #sonne tanken #dankbarkeit #diekleinendinge

    5
  • Gestern durfte ich zusammen mit @f_zum_g und vielen weiteren wunderbaren Menschen auf dem #marketingfest in Offenbach helfen. Es waren großartige Speaker wie @tobias_beck_official , @mankevichmaxim, @patrick.reiser oder @alicas_wonderland, die eine grandiose Moderation hingelegt hat, da. Wir hatten einen genialen Tag, durften super Leute kennen lernen und freuen uns schon auf das nächste Event! 🤗 Danke für die super Veranstaltung, @curiousmanuel . . . . #marketingfest #frankfurt #offenbach #manuelgonzalez #team #teamliebe #dreamteam #erfolg #businesswoman #onlinemarketing #publikspeaking

    10
  • Sponsored ads

  • FAMILIENGLÜCK Vergangen Freitag feierte mein Vater seinen 50. Geburtstag. Und wie es bei uns so üblich ist, gab es nicht nur Geschenke, sondern auch die ein oder andere Darbietung Mal wieder ist mir an diesem Wochenende bewusst geworden, wie viel Familie mir bedeutet. Ja, es ist bestimmt nicht immer leicht und sicher wird sich auch mal gestritten und man ist sich uneinig. Und Persönlichkeitsentwicklung hin oder her - die Macht der Familienmitglieder über die eigenen Gefühlszustände zu eliminieren, zählt wohl zu den Königsdisziplinen! Ich selbst verfalle regelmäßig zurück in alte (trotzige) Muster, sobald ich die Türschwelle meines Elternhauses betrete. Doch ich denke, in keinem anderen sozialen Gefüge ist es so wichtig, verzeihen zu können und Akzeptanz und Verständnis aufzubringen Denn man bekommt nicht die Möglichkeit einer Generalprobe als Eltern, Geschwister, Cousins und Cousinen, Tanten und Onkel und Großeltern. Die Uraufführung beginnt unmittelbar und ohne Gnade und jeder gibt im Rahmen seiner eigenen Ressourcen das Beste - Eltern, wie auch Geschwister, Tanten und Onkel, wie auch Cousins und Cousinen und Großeltern (wobei die natürlich schonmal in der Rolle als Eltern üben dürften ). Fehltritte gehören dazu und das ist auch okay. Am Ende geht es nicht darum, dass alle der gleichen politischen Meinung sind und dass man möglichst viel gemeinsam hat. Am Ende geht es um bedingungslose Liebe und die Dankbarkeit für das Geschenk das Lebens. Ich bin unendlich dankbar für das Glück, eine so wunderbare Familie zu haben. Zu wissen, dass da immer jemand ist, wenn ich mal nicht weiter weiß, ist so wertvoll. Ich weiß, dass das keine Selbstverständlichkeit ist und wünsche jedem, dass er seinen familiären Frieden schafft und findet. Geht nicht zu hart ins Gericht mit euren Eltern und Verwandten und auch mit euch selbst. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und je nach Gewicht, werden diese Päckchen durch viele Generationen getragen. Vielleicht könnt ihr ja jemandem in eurer Familie beim Tragen helfen und wenn ihr selbst mal zu erschöpft seid, lasst euch ebenfalls helfen. Dafür ist Familie da ❤️ Habt einen wunderbaren Tag und genießt das Leben️

    31
  • . Manchmal läuft es einfach nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben 🤷‍️ Dinge passieren, die unsere Pläne zerschlagen oder enorm verlangsamen und wir bekommen das Gefühl, alles stellt sich gegen uns 🤨 Als ich im September auf der Rückreise von Kanada nach Deutschland das MacBook Pro, das mein Freund und ich uns erst Ende letzten Jahres zusammen gekauft hatten, im Flieger vergessen habe, war das einer dieser Momente Anfangs war ich noch optimistisch, ich könne einfach bei der Airline anrufen und die würden mir das MacBook dann zuschicken Leider muss jemand anders dringend einen Computer benötigt haben, sodass unser Macbook angeblich nicht abgegeben worden war Zum Glück hatte ich alle Fotos auf meinen Festplatten, die ich Gott sei Dank nicht im Flieger vergessen habe, und dank Evernote wurden meine Texte und Notizen immer alle synchronisiert. Doch auf dem Computer waren sehr persönliche Informationen und Dateien, die eigentlich nichts in anderer Leute Hände verloren haben... aber gut, genug der Klagen. Vielleicht war dieses Missgeschick - ich hätte ja definitiv Einfluss darauf gehabt, ob ich das MacBook vergesse, oder nicht - ein Aufruf meines Unterbewusstseins zu mehr Achtsamkeit. Ich bin oft ziemlich zerstreut und verlege gerne Sachen, womit ich meinen Freund regelmäßig auf die Palme bringe natürlich war es ärgerlich, das MacBook verloren zu haben. Aber wie dramatisch wäre es erst geworden, hätte ich meine Festplatte, auf der all meine Fotos aus Kanada sind, verloren? Das Leben stellt uns Aufgaben, die wir bewerkstelligen sollen. Und sind diese Aufgaben auch noch so kräftezehrend, so bieten sie uns dennoch die Chance, dazuzulernen. Über uns selbst, unser Umfeld, das Leben. Durch unsere Misserfolge wachsen wir und lernen, zu relativieren. Die Erde dreht sich weiter und meistens bekommen wir eine zweite oder auch eine dritte Chance! :) und nicht selten eröffnen sich durch eben diese Misserfolge ganz neue Wege und Möglichkeiten. Viele Wege führen nach Rom - wäre es da nicht langweilig, immer den direkten Weg auf ausgebauter Straße zu nehmen, statt sich auch mal auf eine Heldenreise einzulassen?

    13
  • . "Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." (John Steinbeck) Oft bin ich rastlos. Ich tue und mache und vergesse dabei völlig, dass es wichtig ist, auch mal nichts zu tun. Nichts zu tun und nur bei mir zu sein. Seitdem ich die tägliche Meditation in meine Morgenroutine einbaue, gelingt es mir schon besser, Entschleunigung in mein Leben zu bringen. Wie geht es euch dabei? Seid ihr auch oft rastlos und was tut ihr dagegen? 🤷‍️ . . . . .

    8
  • . Ich liebe dieses Foto! Es zeigt meinen kleinen Bruder, wie er vor einigen Jahren den recht steilen und vor allem sandigen Abhang der Dune du Pilat in Frankreich 🇫🇷 , der größten Wanderdüne Europas, hinunterspringt. Für mich drückt dieses Foto pure Lebensfreude und Unbeschwertheit 🤸‍️ aus, deswegen schaue ich es mir so gerne an. Heute ist mein Bruder schon 19 Jahre alt, aber damals war er noch ein Kind. Kinder können uns in so vielen Aspekten Vorbilder sein. Für sie ist das Leben ein Abenteuer und die Welt um sie herum ihr Spielplatz, den sie voller Neugierde erkunden. Sie sehen überall die Gelegenheit, sich einen Spaß zu machen und sind voller Tatendrang. Das Schöne daran: Wir alle waren einmal Kinder. Wir alle hatten einmal diese Fähigkeiten. Mit der Zeit haben wir unsere tägliche Umgebung so gut kennen gelernt, dass wir nichts Neues mehr in ihr entdecken konnten. Die Magie ✨ neuer Erkenntnisse wurde immer rarer. So hat sich das Abenteuerfeeling schleichend zu einem routinierten Alltagstrott entwickelt. Die Zeit fing an, zunehmend schneller zu verfliegen und heute wundern wir uns, wie schnell eine Woche, ein Monat, ein Jahr vorbei sind. Von Zeit zu Zeit schaue ich mir alte Bilder von früher an, um mich daran zu erinnern, dass auch ich die Welt mal durch die Augen eines Kindes gesehen habe. Vielleicht sollten wir uns von dem Gedanken, "noch ein Kind sein" bedeute, naiv und leichtsinnig zu sein, frei machen. Keine Frage, je älter man ist, desto mehr Lebenserfahrung hat man. Doch desto mehr ist man - oft, ohne es zu wissen - Opfer seiner Prägungen und möglicherweise blind für die Möglichkeiten, die das Leben noch zu bieten hat. Vielleicht sollten wir uns regelmäßiger darauf besinnen, wieder mehr Kind zu sein ❤️ Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag. Versucht ihn wie durch die Augen eines Kindes zu sehen und zu erleben ️

    11
  • . Vor allem in der Winterzeit ❄️ sind viele Menschen oft betrübt und nörgeln viel. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, mich davon nicht mitziehen zu lassen ✋️ Ich möchte meine Zeit und meine Gedanken nicht für lange Tiraden über die Unannehmlichkeiten des Lebens, die oft nicht der Rede wert sind, verschenken. Ich denke, man beschwert sich nicht über das Wetter, den Stress, den man zur Zeit hat oder sonstige banale Dinge, weil man ein grundlegend negativer Mensch ist . Man beschwert sich über das Wetter gegenüber Leuten, die man entweder (noch) nicht so gut kennt, oder zu denen man einfach auf anderer Ebene keinen Draht findet. Man sucht ein Schnittmengenthema, um Smalltalk zu führen. Und weil wir alle uns gelegentlich am Regen im Herbst oder einer Hitzewelle ️ im Sommer stören, sind eben genau das die Themen und Gefühle, mit denen jeder etwas anfangen kann. Es ist nicht so leicht, diesem pessimistisch angehauchten Smalltalk aus dem Weg zu gehen oder den jeweiligen Gesprächspartner sogar aktiv zu entwaffnen. Leute sind oft offensichtlich verwirrt, wenn man auf eine klassische Beschwerde über das Wetter in Deutschland nicht einsteigt und stattdessen seine Zufriedenheit mit den Umständen zum Ausdruck bringt . Auch für mich gibt es Situationen, in denen es schlicht und einfach bequemer ist, auf die klassischen Floskeln zurückzugreifen oder auf diese Art und Weise ein Gespräch mit jemandem zu beginnen. Doch ich bemühe mich zunehmend, dieser „Versuchung“ zu widerstehen und den Gesprächsfokus auf positive Dinge zu richten. Lass dir die Sonne ️ aus dem Bauch scheinen und nutze deine positive Ausstrahlung als Schutzschild ✋️ gegen Nörgelei. Wenn du es schaffst, dein Licht hell genug scheinen zu lassen, wirst du die Menschen in deinem Umfeld anstecken. Probier es mal aus, wenn du das nächste Mal an der Kasse stehst und die/der Kassierer/in nicht den besten Tag hat und sichtlich schlecht gelaunt ist. Wünsch ihr/ihm einen schönen Tag und schenke dein herzlichstes Lächeln ❤️ . Genießt den Tag und let your light shine bright ❤️✨ . . . . . . . . .

    4
  • Sponsored ads

  • . „Die Kamera ist ein Instrument, das Menschen lehrt, ohne Kamera zu sehen.“ (Dorothea Lange) Als ich 14 Jahre alt war, habe ich die Fotografie für mich entdeckt . Ich habe Bücher darüber gelesen und immer wieder neue Ideen umgesetzt und bin total darin aufgegangen❤️. Nach dem Abi habe ich sogar eine Weile überlegt, professionelle Fotografin zu werden, doch da war mir die Ebene, auf der ich mit Menschen arbeiten würde, zu flach. Ich wollte etwas mit mehr Tiefe machen. Als ich im September 2013 dann mein Studium begann, ist die Fotografie in meinem Leben in einen langen Winterschlaf gefallen. Nicht nur, dass ich nicht mehr die Zeit zum Fotografieren fand, auch meine Kreativität schwand zunehmend. Wer viel fotografiert, entwickelt nach einer Zeit einen fotografischen Blick und sieht überall Gelegenheiten für ästhetische Aufnahmen. Selbst diese Fähigkeit verkümmerte, was ich sehr bedauerte Letztes Wochenende hatte ich seit langem zum ersten Mal wieder die Gelegenheit, ein Fotoprojekt zu realisieren. @philipp_epp, dessen Freundin @mandy_lhmn ihn auf meine Fotogafiefähigkeiten aufmerksam gemacht hatte, hatte mich gefragt, ob ich Fotos von ihm machen könne und natürlich habe ich ja gesagt! Zu unserem großen Glück war der Himmel frei von Wolken und die Sonne schenkte uns ihr schönstes Licht ️ Weitere Ergebnisse des Shootings könnt ihr in nächster Zeit auf @philipp_epp sehen. Schaut mal bei ihm vorbei, um gute Tipps und Infos über Ernährung und Fitness zu bekommen. Wenn du ein Hobby ‍ hast, das deine Leidenschaft ist und mit dem du in deine Kraft kommst, gib es nicht aus Zeitgründen auf. Es kann deine Schöpferkraft aktivieren und dir helfen, auch in anderen Bereichen des Lebens die nötige Energie und Kreativität aufrecht zu erhalten ️ Euch allen einen glücklichen und zufriedenen Start in die Woche ❤️️ . . . . . .

    9
  • . Jeder von uns hat Ängste. Doch in den allermeisten Fällen würde das, was wir befürchten, nie in Kraft treten. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ... ➡️ die Menschenmenge, vor der ihr reden müsst, euch schlecht behandelt, weil ihr euch verhaspelt habt? ➡️ der Mensch, den ihr auf der Straße oder in der Bar aus der Ferne seht, negativ reagiert, wenn ihr ihn ansprecht? ➡️ eure Familie euch verstößt, wenn ihr ihr offenbart, dass ihr euch für die falsche Ausbildung / den falschen Beruf entschieden habt? ➡️ ihr euren Job verliert, wenn ihr nach einer Gehaltserhöhung fragt? ➡️ euch die Investition in das Seminar, von dem ihr schon so lange träumt, in den finanziellen Ruin treibt? ➡️ ... Ich hatte bis zur 10. Klasse tierische Angst, vor meiner Klasse stehend - geschweige denn fremden Menschen - zu sprechen. Ich bin binnen Sekunden rot wie eine Tomate geworden , mein Herzschlag hat sich gefühlt verdreifacht, meine Hände waren schweißnass und meine Finger haben sichtbar gezittert . Sobald ich bei einem Referat angefangen habe, zu reden, vergaß ich zu atmen, sodass meine Stimme immer höher wurde. Für mich waren Referate der totale Horror! Dann habe ich dank meiner Eltern in der 10. Klasse ein Rhetorikseminar besucht und gelernt, mit der Angst umzugehen, mich bewusst in sie hineinzubegeben und sie zu zähmen. Heute gehört vor Leuten sprechen zu etwas, woran ich großen Gefallen finde. Jeden Vortrag, den ich an der Uni halten musste, habe ich als positive Herausforderung gesehen, es mit meiner Angst von früher aufzunehmen und ihr wieder mal zu beweisen, dass sie mir nichts kann. Natürlich bin ich auch heute noch nervös, wenn ich vor Menschen spreche, aber solange meine inhaltliche Vorbereitung stimmt, bin ich vermutlich nicht aufgeregter als der Durchschnitt ️ und wenn ich doch mal wieder rot werden sollte, entwaffne ich das Angstmonster und spreche es einfach an Habt ihr schonmal eine Angst überwunden und wart danach total erleichtert? Habt alle einen wunderschönen Sonntag ❤️️ . . .. . . . Vielen Dank an @konterfein für das Foto :)

    12
  • . Menschen in Deutschland nörgeln so viel 🤷‍️ Ich habe auch viel genörgelt. Habe ich jemanden getroffen und er hat mich gefragt, wie es mir geht, lautete meine Antwort zu 90% „Gut, aber ich hab zur Zeit so viel zu tun.“ oder „Gut, aber zur Zeit relativ gestresst.“ Relativ gestresst? Dass ich diesen „aber“-Satz jedes Mal hinzugefügt habe, lag eigentlich gar nicht daran, dass ich wirklich Stress empfunden habe. Klar, ich habe immer viel zu tun, aber dafür entscheide ich mich selbstständig und ich genieße es, viel beschäftigt zu sein Von negativem Stress konnte und kann da also nicht die Rede sein ️ Mein Einwand gegenüber meiner eigenen Aussage, es gehe mir gut, lag vielmehr daran, dass ich damit eine Verhaltensweise übernommen habe, die viele an den Tag legen. Häufig läuft das so oder so ähnlich ab: „Wie geht’s?“ ➡️ „Ganz gut, aber es ist viel zu kalt ❄️, ich will Sommer ️“ ➡️ „Ganz gut, aber das Wetter kotzt mich an. Die Kälte Nässe ist so unangenehm. Ich hätte lieber Schnee .“ ➡️ „Gut, aber der Schnee nervt total! Bin heute zu spät zur Arbeit gekommen, weil ich kratzen musste.“ ❄️ ➡️ "Gut, aber es ist so heiß! Ich bin nur am schwitzen. Ich hätte es lieber ein paar Grad kälter." "Gut, aber total müde. Habe viel zu wenig geschlafen." "Ganz okay, aber ziemlich gestresst. Zur Zeit habe ich so viel zu tun und habe kaum Zeit für mich." "..." Liebe Leute, lasst uns aufhören zu nörgeln und dankbar sein für das, was wir haben! Es mangelt uns in diesem Teil der Erde an nichts und viele der vermeintlichen Probleme sind hausgemacht. Natürlich ist der Winter kalt! ❄️ Aber umso mehr können wir so doch den Frühling und den Sommer wertschätzen. Ich bin so dankbar, dass wir in unseren Breitengraden in den Genuss aller vier Jahreszeiten kommen (ja, ich weiß, der Winter ist nicht mehr so, wie er mal war, aber hey, auch das ist ist kein echtes Problem und nicht der Beschwerde wert). Und nun lasst es uns gut gehen und das Leben genießen ❤️ Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und schöne Träume . . . . . . Vielen Dank an @konterfein für das Foto, das bei einem gemeinsamen Trip nach Rom entstand :)

    18
  • . Schon im Kindergarten habe ich gelernt: „mit Mut geht’s gut“ ✨ Heute frage ich mich, warum Ansichten wie diese nicht eigentlich auch in der Grundschule weiter verstärkt gefördert werden. Wäre es nicht vor allem in den ersten Jahren, in denen die Grundsteine für harmonisches gesellschaftliches Zusammenleben gelegt werden, von enormer Bedeutung, Schüler/innen‍ in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit aktiv zu fördern und ihnen bewusst positive Glaubenssätze zu vermitteln? Sicherlich gibt es engagierte Lehrerinnen und Lehrer ‍‍, die sich genau das zur Aufgabe gemacht haben. Doch lässt der vorgegebene Rahmen überhaupt angemessen viel Raum für Dinge wie diese? Was ist eure Meinung dazu? Wie habt ihr eure (Grund-)Schulzeit in Sachen Persönlichkeitsentwicklung und positiver Bestärkung erlebt? Oder seid ihr vielleicht sogar selbst Lehrer und könnt aus erster Hand berichten? . . . . . #bildungssystem #schule #persönlichkeitsentwicklung #mitmutgehtsgut #seimutig #bewusstsein #achtsamkeit #dankbarkeitsmoment #kritikamschulsystem #schulsystem

    5
  • . Morgenstund hat Gold im Mund ✨ Ich liebe es, früh am Morgen aufzustehen und den Sonnenaufgang zu erleben Sogar am Wochenende stehe ich oft schon um 6:00 Uhr früh auf ⏰ Die Morgenstunden sind sind für mich die schönsten eines jeden Tages. Ich genieße die Ruhe und den Frieden und erlebe bewusst die erholsame und reinigende Wirkung, die die Nacht und der Schlaf auf mich und meine Gedanken hatten Die Sonne beginnt den Tag jeden Morgen mit einer neuen Eröffnungszeremonie und ich bin immer wieder aufs Neue gespannt, was für ein Spektakel es wohl dieses Mal geben wird Natürlich muss auch ich mich gelegentlich überwinden, aus dem Bett zu kriechen. Doch mit der Zeit habe ich festgestellt, dass der Mehrwert, den mir das frühe Aufstehen bringt, so groß ist, dass die Überwindung, aufzustehen, zunehmend abnimmt ❤️ . . . . #persönlichkeitsentwicklung #sunrise #sonnenaufgang #morgendämmerung #morgenroutine #morgenstundhatgoldimmund #meditation #achtsamkeit #bewusstsein #dankbar #dankbar keitsmoment

    7
  • Sponsored ads

  • „Um klar zu sehen, genügt oft ein Perspektivwechsel.“ (Antoine de Saint-Exupéry) . . . . #perspektivwechsel #saintexupery #changeyourperspective #blickwinkel #persönlichkeitsentwicklung #lebenskunst #psychologie #klarheit #achtsamkeit #bewusstsein #selbstbewusstsein

    10
  • Danke, dass du an meiner Seite stehst und immer für mich da bist @f_zum_g ❤ #bestman #bestboyfriend #iloveu #dankbar #grateful #relationshipgoals #tb

    5
  • . Manchmal eröffnen sich auf unserem Lebensweg Abzweigungen, die uns einladen, sie zu betreten. Doch häufig schieben wir die Gedanken an alternative Wege gleich wieder bei Seite. Wir wollen kein Risiko eingehen und bleiben lieber auf unserem gewohnten Lebenspfad. Bisher war es hier ja auch immer ganz in okay. Die Abzweigung bietet zwar vielversprechende Möglichkeiten, doch die Überwindung, unsere Comfortzone zu verlassen und eventuelle Risiken in Kauf zu nehmen, wäre zu groß. Was, wenn wir Geld verlieren? Was, wenn wir vor den Augen unserer Freunde und Familie scheitern? Was, wenn… Ja, wenn was? Wie groß ist das Risiko wirklich? Was wäre das schlimmste, was passieren könnte? Manchmal ist es nützlich und nötig, sich genau diese Frage zu stellen und sie ganz rational zu beantworten, um sich dann damit auseinanderzusetzen, ob man mit diesem schlimmstmöglichen Ereignis leben könnte. Was wäre schmerzvoller? Das Risiko des Scheiterns und dieses zu ertragen, oder sich am Ende vorzuwerfen, es nie versucht zu haben? . . . . Vor welchen neuen Wegen schreckst du zurück oder welche Abzweigung hast du möglicherweise schon genommen? . . . #norisknofun #nopainnogain #comfortzone #persönlichkeitsentwicklung #risiko #spieldeslebens #achtsamkeit #robertfrost #theroadnottaken #traudich

    2